Quartalsbericht 2013 der LANXESS AG

Springe direkt:zur Hauptnavigation,zum Inhaltsbereich,zur Suche

Konzernzwischenlagebericht zum 30. September 2013

  • Marktumfeld weiterhin schwierig
  • Umsatzrückgang um 5,0 % gegenüber Vorjahresquartal
  • Preisanpassungen insbesondere durch niedrigere Rohstoffkosten
  • EBITDA vor Sondereinflüssen von 254 Mio. € auf 187 Mio. € gesunken
  • EBITDA-Marge bei 9,1 % nach 11,8 % im Vorjahresquartal
  • Konzernergebnis und Ergebnis je Aktie rückläufig auf 11 Mio. € bzw. 0,13 €
  • Nettofinanzverbindlichkeiten gegenüber Vorquartal auf 1.822 Mio. € reduziert
  • Maßnahmenprogramm „Advance“ initiiert zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Ausblick 2013 konkretisiert: EBITDA vor Sondereinflüssen zwischen 710 und 760 Mio. € erwartet

Service