Quartalsbericht 2013 der LANXESS AG

Springe direkt:zur Hauptnavigation,zum Inhaltsbereich,zur Suche

Mitarbeiter

Zum 30. September 2013 beschäftigte der LANXESS Konzern weltweit 17.502 Mitarbeiter und damit 325 Personen mehr als zum 31. Dezember 2012, als der Konzern 17.177 Mitarbeiter hatte. Wesentlicher Grund für diesen Anstieg ist die gezielte Wachstumsstrategie des Konzerns sowie die erstmalige Berücksichtigung der Beschäftigten der ab dem ersten Quartal 2013 vollkonsolidierten LANXESS-TSRC (Nantong) Chemical Industrial Co., Ltd. in China. Demgegenüber führte der Wechsel zur Quotenkonsolidierung der vormals vollkonsolidierten DuBay Polymer GmbH, Hamm (Deutschland), ab dem dritten Quartal 2013 zu einer anteiligen Reduzierung der Mitarbeiterzahl.

In der Region EMEA (ohne Deutschland) stieg die Zahl der Beschäftigten um 66 auf 3.508. Die Mitarbeiterzahl in Deutschland belief sich auf 8.118 nach 8.072 zum Bilanzstichtag 2012. In der Region Nordamerika erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten um 6 auf 1.559. Mit 1.591 Personen lag die Zahl der Beschäftigten in Lateinamerika unter dem Niveau vom 31. Dezember 2012 von 1.626. In der Region Asien/Pazifik stieg die Zahl der LANXESS Mitarbeiter von 2.484 um 242 auf 2.726. Dies war im Wesentlichen auf die dortigen Investitionsaktivitäten sowie die Einbeziehung der LANXESS-TSRC-Beschäftigten zurückzuführen.

Service